/HOME\
200SX.Technik.ZZP
Pics

Music

Videos

200SX
     Story(1) Der Rote
     Story(2) Der Schwarze
     Story(3) KITT 2
     Story(4) Der Unfall
     Story(5) KITT 3
     Story(6) 10 Jahre KITT 3
     Story(7) KITT 4
     S13 Technik
         Bremse
         Daten
         Denso Zündkerzen
         FAST
         Funk-ZV
         Hot-Start-Solenoid
         Leerlauf
         Leerlaufschalter
         LWR-Scheinwerfer
         NGK Zündkerzen
         T28 Einbau
         Tachobeleuchtung
         Zündzeitpunkt

eCards

Software

Info-Base

Web Stuff

Fun Corner

Gedanken

Subdomains

Contact

Guestbook

Datenschutz

Einstellen des Zündzeitpunktes (ZZP)

Die Voreinstellung des Zündzeitpunktes beim CA18DET sind 15° v.OT. bei 850 U/m. Mit steigender Drehzahl wird er elektronisch, per Klopfsensor überwacht gemäß des Kennfeldes im Steuergerät vorverlegt.
Es gibt keinen OT-Sensor an der Kurbelwelle, sondern nur einen Nockenwellensensor, der auch Kurbelwinkelsensor genannt wird. Darum ist eine Grundeinstellung nötig.

Die Grad-Markierungen befinden sich auf der Riemenscheibe in 5° Schritten und sind so zu interpretieren:
Riemenscheibe

Motor warm werden lassen und im Leerlauf laufen lassen. Das Steuergerät muss den Leerlauf korrekt erkennen (Leerlaufschalter)! Drehzahl beachten, 850-900 U/m.

Die verwendete Zündzeitpunktspistole muss unverstellt sein (0°).

Die Induktionsklemme der ZZP-Pistole kann an die Masseschlaufe am Kabelstrang, der zu den Zündspulen geht angelegt werden.
Masseschlaufe

Weil es für das Anlegen der Klemme hier 2 Möglichkeiten oder Richtungen gibt, können eventuell 2 verschiedene Zeitpunkte gemessen werden. Darum gilt:
Die Position, bei der sich der spätere Zündzeitpunkt ergibt, ist die richtige. Beispiel:
Position 1 ergibt einen gemessenen ZZP von 10° (3. Strich von rechts).
Position 2 ergibt einen gemessenen ZZP von 0° (2. Strich von links). <-- Diese Position zum Einstellen verwenden!

Jetzt kann mit der ZZP-Pistole der ZZP auf 15° eingestellt werden. Dazu werden die 3 Schrauben des Nockenwellensensors (NWS) gelockert (vorsicht mit dem Visko-Lüfter!) und der NWS so innerhalb seines Spielraums bewegt, bis die 15°-Markierung beim Blitzen genau in Höhe des Zeigers steht.
Nockenwellensensor

Die 3 Schrauben des NWS festziehen. Fertig

Version 10.2
Letzte Änderung: 01.03.2022