/HOME\
200SX.Story(5).Aktuell
Pics

Music

Videos

200SX
     Story(1) Der Rote
     Story(2) Der Schwarze
     Story(3) KITT 2
     Story(4) Der Unfall
     Story(5) KITT 3
         Die Überbrückungszeit
         Die Wiedergeburt
         Das Leben von KITT 3
     Story(6) 10 Jahre KITT 3
     Story(7) KITT 4
     S13 Technik

eCards

Software

Info-Base

Web Stuff

Fun Corner

Gedanken

Subdomains

Contact

Guestbook

Das Leben von KITT 3

Upgrade für die Motorsteuerung: Der Luftmassenmesser vom 350Z (VQ35DE). Weil der Serien-LMM bei ca. 270 PS an seinem Limit arbeitet, soll in Zukunft der vom 350Z an seine Stelle rücken. Dafür sind einige Anpassungen an der Verrohrung zu machen. Eigentlich muss die Verrohrung zwischen Luftfilter und Turbo komplett anders aussehen:
Das hier ist der seriemäßige Luftmassenmesser vom 350Z. Ich werde ihn so anpassen, dass er an meinen CA18DET passt. Das sind die Rohre und Silikonverbinder, die ich dafür brauche. Erster Schraubertag 2016 in der Sonne :) Hier schaue ich mir die Gegebenheiten an, wie ich die Rohre und Verbinder zurecht schneiden muss. So soll die Ansaugverrohrung zwischen Luftfilter und Turbo aussehen. Schlitz für den neuen LMM und Rohrstück mit Anschluss für die Kurbelgehäuseentlüftung. Die Skizze für den Flansch, der an das 30° Rohrstück angeschweisst werden soll, mit dem ich das Ganze an den Luftfilterkasten anschrauben will. Maßnehmen von den Schraubenlöchern des Serien-LMM. Übertragen der Löcher auf das neue LMM-Rohr. So muss es genau an den Luftfilterkasten passen. Aus einem originalen LMM-Rohr habe ich diesen Flansch ausgeschnitten und an das Alu-Rohr angeklebt. Gummidichtung angebracht... So sitzt der LMM im custom LMM-Rohr :) So sitzt der LMM im custom LMM-Rohr :) So kommt es quasi in den Motorraum. Links Luftfilterkasten, rechts Turboflansch. Die elektrische Verkabelung wird so aussehen, dass die IAT Anschlüsse unbenutzt bleiben und B, C und D an die entsprechenden Leitungen des CA18DET Kabelbaums angelötet werden. Der kleine Anschluss für den Boostcontrollerausgang. Kleiner Anschluss von innen. Passt geometrisch perfekt rein! Hier provisorisch angeschlossen, ob es überhaupt so weit funktioniert, wenn ich nistune drauf anpasse. LMM Umbau fertig! Lief nach der MAF Änderung in nistune sofort gut im Standgas. Das Mapping der fuelmap muss jetzt angepasst werden.
Version 10.1
Letzte Änderung: 17.07.2017